Jahresberichte 2018
16. Dezember 2018

Jahresabschluss 2018 der Jugi 5

Dani Wüest

Jahresabschluss 2018 der Jugi 5

Das letzte Training des Jahres 2018 der Jugi 5 war ein Outdoor-Special auf dem Wollerauer Eisfeld Erlenmoos. Die Eisprinzessinnen und -prinzen konnten dort ihre Runden drehen, während die Hockeyaner mit Tore schiessen beschäftigt waren. Nebst dem Vergnügen auf dem Eis stand auch das gesellige Beisammensein im Restaurant, die Rangverkündigung der Vereinsmeisterschaft sowie ein unangekündigter Besuch auf dem Programm…

Pünktlich fanden sich alle Jugi-Kinder in Wollerau ein, um gleich aufs Eis gehen zu können. Zum einen rührte dieses zielstrebige Vorgehen daher, dass die Motivation sehr hoch war, zum anderen war der Wetterumschwung sicher auch mitschuldig, dass alle etwas schneller ihre Schlittschuhe montierten, als sie das sonst gemacht hätten. Gegen sechs Uhr nämlich öffnete der liebe Petrus seine Schleusen und es begann derart stark zu regnen, dass bereits nach einer halben Stunde schlittschüenle die Ersten das Trockene suchten. Als dann auch noch der Wind einsetzte, mussten selbst die Tapfersten die weisse Flagge hissen und in wärmere Gefilde flüchten.

Dort wurde das Geheimnis gelüftet, wer dieses Jahr den Pokal der Vereinsmeisterschaft mit nach Hause nehmen durfte, ehe uns bereits die Verpflegung serviert wurde. Von dieser konnten wir gerade noch die letzten Pommes geniessen, als plötzlich ein Glöckchen erklang. Für einen Moment war es still. Dann trat Gewissheit ein: Der Samichlaus und der Schmutzli waren tatsächlich noch unterwegs – und das am 19. Dezember!

Die beiden Männer hatten so einiges zu berichten. Teils gute, sehr erfreuliche Nachrichten, teils aber auch eher negative und weniger erfreuliche Dinge. Letztere konnte der Samichlaus nicht auf sich sitzen lassen, sodass Schmutzlis Fitze rege gebraucht wurde. Als dann auch die Leiter noch ein, zwei mahnende Worte zu hören bekamen, leerte der Schmutzli seinen Sack und verteilte allen einen Grittibänz und ein Schöggeli als Dessert.

Mit diesem versöhnlichen Abschluss wünscht das Leiterteam der Jugi 5 allen «es guets Neus»!

Auszug aus der Rangliste der Vereinsmeisterschaft 2018 – Mädchen:
1. Luana Meier
2. Leonie Leuenberger
3. Cinzia Raidt
4. Anniina Honkanen
5. Julia Oetiker
5. Gemma Pallavicini
7. Lynn Verwaaijen
8. Sara Geromin
9. Charlotte Blankenstein
10.Tiana Kalt

Auszug aus der Rangliste der Vereinsmeisterschaft 2018 – Knaben:
1. Darin Wigger
2. Sandro Tanner
3. Manuel Schuler
4. Dario Rieben
5. Cristian Sarli
6. Limon Fuchs
7. Nico Ernst
7. Leon Künzli
9. Robin Zollinger
10.Ramon Wickli
11.Aaron Pfluger
12.Andreas Wohlwend
13.Loris Uggeri
14.Valentin Oetiker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.