Trainingsweekend in Pfäffikon SZ
15. März 2004
Leichtathletik-Hallenmehrkampf 2004 (Osterhasencup)
1. April 2004

Michi Zahnd 10. an der SM im Super-G

Bruno Streuli

Zahnd mit Laufbestzeit an SM vor Defago und Cuche!

In der vergangenen Woche fanden in Les Crosets/Val-d’Illiez die Alpinen Schweizermeisterschaften der Männer statt.

Dabei brillierte der 22 jährige Michael Zahnd mit einem guten 10. Rang im Super-G. Dominiert wurde dieses Rennen von dem Adelbodener Konrad Hari, zweiter wurde der momentan stärkste Schweizer Weltcupfahrer Didier Cuche.
In seiner Paradedisziplin dem Riesenslalom schlichen sich Zahnd im 1. Lauf verschiedene Fehler ein. Voll konzentriert und mit viel Risiko gelang Michi einen starken 2. Lauf. Zahnd fuhr klare Laufbestzeit und klassierte den neuen Schweizermeister Didier Defago und Didier Cuche um über zwei zehntel Sekunden! Dabei schob sich der sympathische Sportler auf den 7. Gesamtrang und war sichtlich zufrieden über diese Topleistung.
In der Nacht auf Montag fuhr Zahnd bereits zum nächsten FIS-Riesenslalom nach Italien. Wiederum klassierte sich der Samstagerer als bester Schweizer auf dem 2. Rang und holte sich wertvolle Punkte für den Aufstieg ins B-Kader von Swiss-Ski.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.