Skiweekend FMT 1./2. Februar 2020 in Braunwald
8. Februar 2020
Informationen zum Corona-Virus
10. März 2020

Skiweekend Aktive 2020

Alex Rusterholz

Skiweekend Aktive 2020

Um 6.45 Uhr versammelten sich 25 skifreudige Turner/innen des TV-Samstagern ausser Nummer 26, der wollte ein bisschen länger schlafen.
Nach einer ruhigen 1 ¼ stündigen Fahrt kamen wir am Treffpunkt in Andermatt an. Wir nahmen unsere sieben Sachen und gingen zum Hotel dem Soldatenhaus. Die Betten wurden kurzerhand ausgesucht und dann wurde die Skiausrüstung gefasst und somit stieg die gute Laune aller 26 skifreudigen Turnvereinler. Als wir oben ankamen teilten sich alle in Gruppen auf. Das Wetter war ein Traum es war auch sehr warm. Dies war ein guter Grund erstmal in ein Restaurant einzukehren und sich was zu Trinken und essen zu bestellen. Für viele war der Tag dann mit dem, sitzen bleiben und sich eine noch bessere Laune anzutrinken die Hauptbeschäftigung.
Für mich und die mit mir waren jedoch nicht. Wir gingen so schnell wie möglich wieder auf die Piste und genossen das schöne Wetter. Nach ein paarmal die Pisten unsicher zu machen beschlossen wir eine Abfahrt im Schanzenpark zu wagen. Am Anfang startete mit einem eleganten Sprung Domenik Buob. Danach folgte Silvan Bisig und der flog jedoch elegant auf die Schulter und blieb liegen. Als wir dann denn Pistenrettungsdienst riefen, stellte sich heraus das etwas mit den Schulterbänder nicht in Ordnung ist. Also ging ich und Stego Baur mit ihm zum Arzt. Nach dem Besuch war es für Silvan klar mit snowboarden wird nichts mehr dieses Weekend. Also gingen wir gemütlich noch ein bisschen durchs Dorf und beschlossen nachher in die „Biber Bar“ uns niederzulassen. Und warteten mit ein paar „Kaffee Lutz“ auf die anderen. Als die ersten kamen erfuhren wir das eine zweite gestürzt ist und Probleme hatte beim Knie mit den Bändern. Trotz allen Unfällen waren alle in der Biber Bar und hatten eine gute Laune und ein grosses Fest. Zirka 19:00 Uhr gingen wir alle zum Abendessen. Es gab ein feines Fondue und für Jonas Spaghetti was eine sehr weise Entscheidung war. Zudem war es Jonas letztes Skiweekend und das wurde natürlich auch noch gefeiert. Für einige war der Abend schon zu Ende für andere fing er jedoch erst an. Das Motto war „alle in eine Bar!!“ es wurde gelacht, gejohlt und getanzt. Mit Jannis am Mikrofon wurde der Laden so richtig aufgemischt. Die Stunden waren schnell um und nah dies nah gingen immer mehr schlafen. Die ersten die gingen bereiteten noch ein kleinen Hindernissparcour für die darauf folgenden Turnvereinler vor. Jedoch ist das für die des Turnverein Samstagern kein Problem 😉.
Am nächsten Tag gingen alle wieder auf die Ski, ausgenommen Tobi, Domenik und ich. Wir suchten im ganzen Dorf nach Tobi`s I Phone. Mit viel Glück fanden wir es wieder, dies musste natürlich gefeiert werden, also gingen wir wieder in die Biber Bar und warteten bis alle wieder zurück sind.
Um 16:00 Uhr fuhren wir alle nach Hause und waren um 17:15 Uhr wieder in Samstagern und alle gingen glücklich und müde nach Hause.
Vielen Dank Reto Loosli für das Organisieren des lustigen und coolen Skiweekend 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.