Fitness-Cup 2020: Die Rangliste
18. Januar 2020
Skiweekend Jugend
1. Februar 2020

TV Samstagern mit Gross-Erfolg am Fitnesscup

Thomas Gassner

TV Samstagern mit Gross-Erfolg am Fitnesscup

Am Freitagabend 17.1.20 organisierte der Turnverein Samstagern (TVS) den Fitnesscup der Turnregion Albis, Zürichsee, Oberland (AZO) in Richterswil. Über 160 Jugendliche kämpften um wichtige Punkte beim polysportiven Wettkampf. Mit einer Gold- und zwei Silber-Medaillen erturnte sich der TVS grosse Anerkennung.

Das Dreiköpfige-Organisationskomitee hatte am Freitagabend alles unter Kontrolle, damit die Jugendlichen von den umliegenden Turnvereinen einen spannenden Wettkampf austragen konnten. In den fünf Disziplinen Flanken, Beinheben, Pendellauf, Basketball und Springseil musste man einen Fitness-Parcour absolvieren. Pro Posten wurde je 1 Minute gearbeitet und die Pausen zwischen den Disziplinen waren lediglich 2 Minuten. So wurde die Fitness-Tauglichkeit der Jugendlichen gemessen.
Einen Gross-Erfolg konnten die grossen Mädchen feiern. In der Kategorie Mädchen Jahrgang 2003-2006 wurde Leonie Leuenberger für Ihren grossen Einsatz mit Gold belohnt. Nur winzige drei Punkte hinter Leonie platzierte sich Luana Meier auf dem 2. Rang. In der Gesamtpunktzahl konnten diese beiden Turnerinnen sogar alle Knaben hinter sich lassen! Mit diesen beiden Top-Leistungen war man gespannt auf die Mannschaftswertung bei den Mädchen. Auch hier durfte man sich über den 2. Rang von 17 Mannschaften erfreuen. Die zweite Gruppe der Mädchen platzierte sich auf dem guten 12. Rang.
Die beiden Mannschaften bei den Knaben erturnten solide Leistungen und konnten die Ränge 8 und 13 von 16 Teilnehmenden erkämpfen. André Tanner in der jüngsten Kategorie der Knaben verpasste lediglich um 2 Punkte eine Auszeichnung.

Mit diesen hervorragenden Leistungen erreichte der TVS ein Glanzresultat. Der Wettkampf findet im nächsten Jahr wieder in der Turnhalle Boden in Richterswil statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.